Skype-App für Windows mit Gruppen-Videochats

skype-icon.png

Seit April sind Gruppen-Videochats mit Skype kostenlos, doch bislang unterstützen nicht alle Skype-Versionen dieses Feature. Die App für Windows 8.1 zählt nun dazu.

Microsoft hat eine neue Version seiner Skype-App für Windows 8.1 und Windows 8.1 RT veröffentlicht, die als wichtigste Neuerung den Support für Gruppen-Videochats mitbringt. Diese sind seit April kostenlos und nicht mehr an einen Premium-Account gebunden, wurden bislang aber nur von der normalen x86-Version von Skype unterstützt sowie von Skype für Mac OS und Xbox.

Bis zu zehn Personen können mit der Skype-App via Gruppen-Videochat kommunizieren, wobei aus Performance-Gründen nur die Videos der drei aktivsten Teilnehmer angezeigt werden. Spricht jemand anders, rückt er in diese Top 3 auf. Zudem kann jeder Teilnehmer per Doppeltipper in den Vollbildmodus geschaltet werden, ein weiterer Doppeltipper wechselt zurück in die Ansicht mit den drei Gesprächspartnern.

Da laut Skype die meisten Gruppengespräche ohnehin zwischen drei oder vier Personen stattfinden, dürfte es in der 3er-Ansicht nur selten ein wildes Videowechselspiel geben.

skype-app-gruppenvideochat

Schlagwörter: Apps , Skype

Verwandter Inhalt

comments powered by Disqus