O2 kauft E-Plus

telefonica-o2-eplus

Die Nummer vier auf dem deutschen Mobilfunkmarkt will die Nummer drei übernehmen. Ein neuer Marktführer würde entstehen, der mehr Mobilfunkkunden als Telekom oder Vodafone vorweisen kann.

Telefonica Deutschland, hierzulande vor allem durch seine Marke O2 bekannt, hat sich mit KPN auf die Übernahme von deren deutscher Tochter E-Plus geeinigt. Für 5 Milliarden Euro und einen Anteil von 17,5 Prozent an Telefonica Deutschland soll diese den Besitzer wechseln, wenn die Aktionäre beider Unternehmen und die Aufsichtsbehörden zustimmen. Entstehen würde dadurch der größte deutsche Mobilfunkanbieter mit fast 43 Millionen Kunden und einem Jahresumsatz von mehr als 8 Milliarden Euro. Deutsche Telekom und Vodafone wären mit 37 beziehungsweise 32 Millionen Kunden nur noch die Nummer zwei und drei auf dem Markt.

Durch den Zusammenschluss erhoffen sich die beiden Unternehmen Kosteneinsparungen zwischen 5 und 5,5 Milliarden Euro. Die Übernahme soll voraussichtlich Mitte des nächsten Jahres abgeschlossen sein.

Schlagwörter: E-Plus , Markt , Mobilfunk , O2

Verwandter Inhalt

comments powered by Disqus