Hands-On Lumia 930 mit Windows Phone 8.1

nokia_lumia_930_range1

Microsoft und Nokia gaben in München Gelegenheit, die neuen Lumia-Telefone mit Windows Phone 8.1 in Augenschein zu nehmen. Wir picken hier das Lumia 930 heraus.

Das neue Flaggschiff, Lumia 930, das Nokia als Hero bezeichnet, macht eine sehr gute Figur. Das 5-Zoll-Gerät ist mit 167 Gramm angenehm leicht. Durch den in matter Anmutung gehaltenen Polycarbonat-Rücken und dem Metallrahmen sieht das 930 schick aus und liegt gut in der Hand. Neben den knalligeren Farbvarianten kommt auch ein weißes mit silbernem Metallbody und ein schwarzes mit schwarzem Metallbody auf den Markt. Bis dahin könnte es laut Nokias Auskünften vor Ort wohl Juni werden. Den Start auf dem deutschen Markt mache das Lumia 630 voraussichtlich im Mai.

Lumia 930: Metallrahmen, leicht erhabene Rückseite und volle Tastenausstattung

Das OLED-Display aus geformtem Gorilla-Glas 3 mit Full-HD-Auflösung wirkt extrem farbtreu und kontrastreich und bietet einen überraschend guten Betrachtungswinkel. Auffallend sind die zwei kleinen Mikro-Löcher auf der Rückseite. Nokia hat dem 930 vier Mikrofone spendiert, zwei vorne und zwei hinten. Das Lumia 930 soll damit Video-Aufnahmen in Dolby Digital Plus aufnehmen können.

930rueck

Polycarbonatrücken in orange. Oben und unten fallen die Mikro-Öffnungen auf.

Auch ohne ausgiebig testen zu können, dürfte der integrierte Quad-Core-Prozessor mit 2,2 GHz das Telefon ausreichend mit Leistung versorgen.  Nach dem Lumia 920 und - in einer anderen Geräteklasse - dem Lumia 1520 ist das Lumia 930 wieder eines der Geräte, die keinen Funktionswunsch an die Hardware offen lassen. Drahtloses Laden, NFC, LTE, 20-Megapixel-Kamera und Full-HD-Auflösung sprechen für das neue Gerät.

930mikro

Der Audio-Anschluss sitzt mittig.

Das Lumia 930 bringt zudem die gewohnten Hardware-Tasten mit, also auch einen Kamerabutton, der bei den neuen 630-Modellen fehlt. Das Lumia 930 profitiert aber auch vom darauf installierten Windows Phone 8.1 nebst Nokia-Erweiterungen. Dass sich der Startscreen mit eigenen Aufnahmen hinterlegen lässt und der je nach Kachel durchscheint, erweckt einen ganz anderen optischen Eindruck als der je nach Einstellung dunkle oder helle Hintergrund von Windows Phone 8. dazu trägt auch das überall aufrufbare Action-Center. Für nicht mehr zeitgemäß, auch in Zeiten von üppigen Cloud-Speichern, halten wir die Ausstattung miot 32 GByte Massenspeicher. Für ein Smartphone ohne SD-Slot mit der Klasse und Performance dürften es 64 GByte sein.  

920930

Generationswechsel: Das Lumia 930 und sein Vorgänger Lumia 920.

Technische Daten Lumia 930:

Display: 5 Zoll, ClearBlack, OLED, Full HD (1920 x 1080 Pixel)
Kamera: 20 Megapixel PureView, Dual-LED-Blitzlicht
Kabelloses Aufladen: Integriert, Qi-Standard
Prozessor: Qualcomm Snapdragon 800, Quad-Core 2.2 GHz
RAM: 2 GByte
Massenspeicher: 32 GByte (kein SD-Slot)
Maße/Gewicht: 137 x 71 x 9,8 Millimeter, 167 Gramm
Sensoren: Umgebungslicht, Beschleunigung, Näherung, 3D-Lage, Kompass
SIM-Karte: Nano-SIM
Verbindungen: Bluetooth 4.0, WLAN a/b/g/n/ac, NFC, USB 2.0, LTE
Akku: 2420 mAh (nicht austauschbar)

Verwandter Inhalt

comments powered by Disqus